#wirsindmehr

Ein Zeichen setzen gegen Fremdenfeindlichkeit, Gewalt und Rassismus.

Am Donnerstag, den 27.09.2018, haben sich Schülerinnen und Schüler des Schwalmgymnasiums zusammengetan, um ihre tolerante Haltung zu bekunden, und sind damit dem Aufruf der IGS-West in Frankfurt (integrierte Gesamtschule) gefolgt. Diese hat zuvor die Fotoaktion ins Leben gerufen, mit dem Ziel, sich nach den rechten Ausschreitungen in Chemnitz zu solidarisieren und ein Zeichen gegen jegliche Form von Diskriminierung und Rassismus zu setzen. Diese Bewegung möchten wir als „Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage“ selbstverständlich unterstützen.

 

VON HANNA HIERONYMUS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.