Australien – Land und Kontinent

Australien liegt geografisch zwischen dem Indischen und dem Pazifischen Ozean. Es ist das sechstgrößte Land der Welt, aber dafür der kleinste und flachste Kontinent der Erde. Australien hat etwa 25,3 Millionen Einwohner und hat eine Fläche von mehr als 7,6 Millionen km. Die wohl bekannteste Stadt Australiens ist Sydney mit 4,1 Millionen Einwohnern.

Australien

Sydney ist allerdings nicht die Hauptstadt des Staates, die Landeshauptstadt Canberra mit 356.100 Einwohnern (im Vergleich zu Sydney wenigen Einwohnern). Der höchste Berg ist der Mount Kosciuszko mit 2228 m, allerdings ist der Inselberg in der zentralaustralischen Wüste Ayers Rock oder Uluru genannt viel bekannter. Das Gestein ist 550 Millionen Jahre alt und die Länge beträgt 3 km. Der Ayers Rock/ Uluru ist ein sehr beliebtes Tourismusziel.
Die größten Städte Australiens liegen alle an der Küste – Adelaide, Brisbane, Melbourne, Perth und Sydney. In Sydney finden sich gleich zwei beliebte Attraktionen. Einmal die Sydney Harbour Bridge und das Sydney Opera House. Das Opernhaus ist eines der berühmten Gebäude des 20. Jahrhunderts. Der dänische Architekt Jorn Utzon hat den Entwurf gezeichnet. Es gehört zum Unesco- Welterbe und es finden jährlich etwa 2500 Aufführungen darin statt! Die Sydney Harbor Bridge wurde am 19. März 1932 offiziell eröffnet, sie stellt die Hauptverbindung zwischen Sydneys Nord- und Südküste über den Hafen von Sydney dar. Von den Einheimischen wird sie „coat hanger“ (Kleiderbügel) genannt. In ihr wurden 52800 Tonnen Stahl verbaut und ihre Gesamtlänge beträgt 1149 km. 2004 stand sie sogar im Guiness Buch der Rekorde.

Sidney

Australien besitzt außerdem eine außergewöhnliche Fauna! 83% der Säugetiere, 89% der Reptilien, 90% der Südwasserfische und Insekten und 93% der Amphibien kommen nur auf dem australischen Kontinent vor. Der Kontinent beherbergt ebenfalls viele giftige und gefährliche Tiere wie Krokodile und Schlangen. Im Land gibt es viele unterschiedliche Klimazonen und Landschaftsformationen. Im Norden gibt es Tropengebiete, im Süden gibt es gemäßigte Zonen (im Winter kalt; im Sommer warm) und im restlichen Teil des Landes gibt es Gebiete in denen Temperaturen über 50 Grad Celsius herrschen und Subtropen.

Außergewöhnliche Fauna

Australien ist komplett von Wasser umgeben, and der Nordküste befindet sich das größte Korallenriff der Erde. Das Great Barrier Reef. Vom Unesco wurde es 1981 zum Weltnaturerbe erklärt. Seine Größe beträgt 347800 km und kann mit bloßem Auge vom Weltraum aus gesehen werden. Das Great Barrier Reef ist nicht nur die Heimat von unzähligen Korallen, sondern auch von vielen Fischarten und anderen Meeresbewohnern. Allerdings ist es Ende August 2019 von Australien auf den Bedrohungsstatus „sehr schlecht“ gesetzt worden. Die Existenz des Riffs ist in Gefahr durch den anthropogenen Treibhauseffekt. Wenn das Riff erhalten bleiben soll, müssen schnell wirksame Klimaschutzmaßnahmen ergriffen werden.
Insgesamt ist Australien ein Kontinent mit einer abwechslungsreichen Landschaft und einer faszinierenden Tier und Pflanzenwelt.

Great Barrier Reef

VON MAGDALENA VAUPEL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.