Umstrittenes Ende der Testpflicht an Schulen

Eben noch Präventionswochen nach den Ferien, jetzt schon keine Testpflicht mehr. Ab Montag, den 02.05.2022, wird an Hessens Schulen nicht mehr getestet und das in der zweiten Woche nach den Ferien. Schüler*innen ist es nun selbst überlassen, ob sie sich zwei Mal die Woche zu Hause testen. An jenem Tag, an dem die Testpflicht entfallen ist, Montag, der 02.05.2022, lag die Inzidenz Deutschlandweit bei 639,5, in Hessen lag sie mit 739,7 sogar noch höher. Da sich die meisten Schüler*innen durch das regelmäßige Testen, das Maskentragen und die Hygienemaßnahmen nicht in der Schule angesteckt haben, könnte sich das Blatt nun wenden. Durch das regelmäßige Testen konnten etwa ein Drittel der Fälle in der Altersgruppe 5-14 Jahren entdeckt werden. Den Wegfall der Testpflicht kritisieren Eltern- und Lehrerverbände. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Hessen befürchtet einen Anstieg der Infektionen in Schulen, auch beim Personal. Der Landeselternbeirat hält freiwillige Selbsttests als Alternative zur Testpflicht für nicht geeignet.

Darüber hinaus steigt die Ansteckungsgefahr durch die verkürzte Quarantänezeit auf 5 Tage für alle. Die Quarantäne endet automatisch, ohne dass man sich frei testen muss. Dies bedeutet, dass potentiell ansteckende Schüler*innen zukünftig in den Klassenzimmern sitzen könnten.

Dadurch, dass die Ansteckungsgefahr durch den Wegfall der Testpflicht nun höher ist, müssen Schüler*innen häufiger in Quarantäne. Dies kann eine hohe psychosoziale Belastung und eine unnötige Unterbrechung des Schulalltags zur Folge haben.

Allerdings forderten schon Ende Februar 2022 Marburger Kinder- und Jugendärzte ein Ende der Testpflicht in Kitas und Schulen. Kinder würden fälschlicherweise wie kleine Erwachsene behandelt werden. Es sei zu berücksichtigen, dass gerade Kinder durch die Omikronvariante kaum von schweren Infektionsverläufen betroffen seien. Daher müssten auch die Maßnahmen angepasst – und auf die Testpflicht verzichtet – werden.

Nach mehr als zwei Pandemiejahren sind Maßnahmen immer noch nervig und das Testen in der Schule nimmt viel Zeit vom Unterricht ein. Jedoch sollte man sich ehrlich fragen, ob jetzt schon der richtige Zeitpunkt für einen Wegfall der Testpflicht gekommen ist. Kommentiert und diskutiert gerne unter diesem Artikel das Ende der Testpflicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.