Día de Muertos

Am 31. Oktober wird in vielen Ländern Halloween gefeiert und Süßigkeiten gesammelt.

In Mexiko allerdings wird der Día de Muertos (Tag der Toten) gefeiert. Dieses Fest findet immer vom 31. Oktober bis zum 2. November statt und ist dort auch ein richtiger Feiertag. Je nach Region wird er anders gefeiert. Das Brauchtum wurde 2003 von der UNESCO zum „Meisterwerk des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit“ ernannt. Die Feierlichkeiten gelten als bedroht vom Halloween-Brauch aus Nordamerika. Es ist allerdings kein Trauerfest, sondern ein sehr fröhliches Fest mit Blumendekorationen. Zu diesen Tagen essen die Mexikaner gerne „Calaveras de Dulce“, Totenschädel aus Zucker. Die Mexikaner feiern den Día de Muertos, weil nach dem Volksglauben die Seelen der Verstorbenen an diesem Tag zu ihren Familien zurückkehren.

 

VON MAGDALENA VAUPEL

2 Replies to “Día de Muertos”

  1. Hi Magdalena,

    ich bin beeindruckt von deinem Artikel. Du schreibst schöne Artikel. Ich finde deine Artikel informativ und du machst dir Gedanken über aktuelle und wichtige Themen. Auch den Artikel mit den Näherinnen fand ich gut. Du wirfst Fragen in den Raum, die mich zum Grübeln bringen.

    Dein Schreibstil ist toll und du stellst es interessant dar.

    Tschau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.