Wikipedia-Tag (15.01.19)

Wenn wir mal schnell etwas recherchieren wollen oder Informationen für unser Referat  sammeln möchten, kennen wir esfast alle: das Internetlexikon Wikipedia. Schnell den Rechner anschmeißen, Wikipedia öffnen und man findet für jeden Begriff eine sachliche und umfangreiche Erklärung, die in verschiedene Bereiche, z. B. Geschichte, Einführung, Funktionen… Aber wie viel können wir eigentlich von dem weiterlesen…

Stolpersteine in Treysa

Am 9. November 2018 fand zum Gedenken der Opfer der Reichskristallnacht, Holocaust und allgemein der Verbrechen, die während der Naziherrschaft vollzogen wurden, eine Führung durch Treysa statt. Um 10 Uhr begrüßte der Bürgermeister die rund 100 interessierten Leute, die erschienen sind, und bedankte sich bei allen Mitwirkenden, die die Stolpersteine finanzierten, und auch die nun weiterlesen…

Der Vorlesewettbewerb 2018

Dieses Jahr fand der Vorlesewettbewerb des Schwalmgymnasiums am 13. Dezember in der Vorweihnachtszeit statt. Zwei Schüler*innen aus jeder 6.Klasse konnten sich für den Schulentscheid qualifizieren und somit hüpften an diesem Tag acht Sechstklässler*innen in die Mediathek, um ihre Lesekunst auf die Probe zu stellen. Dieses Jahr bestand die Jury aus Herrn Schmitz, Frau Ulm, der weiterlesen…

Weihnachtspaket-Aktion „Schwälmer Rumänien Hilfe“

Im Zuge der angekündigten Weihnachtspaket-Aktion der „Schwälmer Rumänien Hilfe“ kamen insgesamt 27 Weihnachtspäckchen zusammen, die sowohl von den Klassen gemeinsam als auch von einzelnen Schülerinnen und Schülern gepackt worden sind. Die Schülervertretung des Schwalmgymnasiums hat die Päckchen am 21. November 2018 an das Ehepaar Thiel übergeben, die diese mit ihrem Bus nach Rumänien bringen und weiterlesen…

Guinnes World Records 2019: Naturkatastrophen

Die Natur kann so viel Schaden anrichten. Ich erkläre euch heute, die schlimmsten Folgen der unterschiedlichen Naturkatastrophen. Das stärkste Erdbeben war am 22.05.1960 und nannte sich Chile-Erdbeben. Dabei gab es 3.000 Verletzte, 2 Mio. Obdachlose und 2.000 Tote. Es wurde durch einen Tsunami ausgelöst, der schwere Zerstörung angerichtet hat. Durch das Austreten von großen Mengen weiterlesen…