Was macht eigentlich die SV?

In der Schülervertretung (SV) des Schwalmgymnasiums engagieren sich Schüler*innen aus allen Jahrgangsstufen für die Umsetzung ihrer Interessen in der Schulgemeinde. Jeden Montag in der großen Pause trifft sich die SV entweder im Kunst- oder Musiksaal. Die Treffen sind für alle interessierten Schüler*innen offen. Wenn man bei einem der SV-Treffen dabei war, heißt das aber nicht weiterlesen…

Endlich wieder ein Girls- und Boysday am 28. April 2022

Nachdem der Girls- und Boysday 2020 aufgrund der Coronapandemie, und 2021 großteils nur online stattfinden konnte, kehrt auch hier Normalität zurück. Am Girls- und Boysday können Schüler*innen ein eintägiges Praktikum in den verschiedensten Berufen machen. Es geht darum Berufe jenseits der traditionellen Rollenbilder zu erkunden und kennenzulernen. Er findet dieses Jahr am Donnerstag, den 28.04. weiterlesen…

Hakenkreuze in den Schultoiletten – „Spaß“ oder verheerende Ideologie?

Geldstrafe und Freiheitsstrafe; das droht bei der Verwendung verfassungsfeindlicher Symbole, dazu zählt auch das Hakenkreuz. Die Nationalsozialisten, unter der Führung von Adolf Hitler, entfachten 1938 den Zweiten Weltkrieg. Mit dem Hakenkreuz, dem Parteisymbol der NSDAP, verbinden wir die Gräueltaten der Nazis im zweiten Weltkrieg, die unter anderem in der systematischen Ermordung von Juden, Homosexuellen, Andersdenkenden weiterlesen…

Kreativwettbewerb für Schüler*innen: „Das Private ist poetisch“ der Anne-Frank-Bildungsstätte

Wir möchten euch auf einen Kunstwettbewerb zum Thema „Storytelling“ aufmerksam machen. Unter der Überschrift „Das Private ist Poetisch“ findet ein Wettbewerb, initiiert von der Bildungsstätte Anne Frank, statt. Gefordert sind bis zu 2 Minuten lange Audiobeiträge, zum Beispiel in Form eines Tagebucheintrages, eines Gedichtes, einer Kurzgeschichte, eines Mini- Podcasts oder einer Sprachnachricht. Die Fragestellung ist weiterlesen…

Mit oder ohne? Das Ende der Maskenpflicht im Unterricht

Am Montag den 07.03.2022 fällt die Maskenpflicht auf dem Sitzplatz weg. Dies entschied Hessens Kultusminister Alexander Lorz, mit der Intention „eine spürbare“ Erleichterung für Schüler*innen während der Corona-Pandemie herzustellen. Die Quarantäne- und Infektionszahlen an Schulen seien deutlich gesunken und die Omikron-Welle gebrochen. „Deshalb geben wir den Kindern und Jugendlichen ein Stück Freiheit zurück“, teilte der weiterlesen…

Nackt 2.0 wird zu Blickpunkt

In ihrem Artikel vom 26. Juli 2020 verabschiedet sich Hanna Hieronymus herzerwärmend von der Schülerzeitung, die sie bis dahin als Chefredakteurin geleitet hatte. Mit dem Abgang Hannas nach ihrem bestandenen Abitur löste sich die Schülerzeitung leider auf. Mit Hanna verlor das Schwalmgymnasium eine unfassbar engagierte Redakteurin und das Herz der Schülerzeitung. Auch in der Schülervertretung weiterlesen…

Herr Cimiotti – ein Fan von Jazz, Astronomie und Nutella

Seit dem 1.8.2021 hat das SG einen neuen Schulleiter: Herrn Mario Cimiotti. Die Blickpunkt-Redaktion hat ein Interview geführt, um ihn als Person besser kennen zu lernen und seine Ideen für die Zukunft des Schwalmgymnasiums zu erfahren. Bildquelle: HNA, 7.9.2021 Blickpunkt:  „Wie kam es dazu, dass Sie am Schwalmgymansium Schulleiter geworden sind?“ Herr Cimiotti: „Grundsätzlich habe weiterlesen…

Rote Hände gegen den Einsatz von Kindersoldat*innen – Der Red Hand Day am Schwalmgymnasium

Am 12. Februar war der alljährliche Red Hand Day. Auch an unserer Schule wurde wieder auf die Kindersoldat*innen aufmerksam gemacht. Viele Schüler*innen haben in den letzten Tagen Rote-Hand-Abdrücke angefertigt und diese wurden in unserer Schule für alle sichtbar aufgehängt. Der Red Hand Day wurde 2003 von verschiedenen Hilfsorganisationen ins Leben gerufen. Er ist der Internationale weiterlesen…

Die Schülerzeitung sagt „Tschüss“

Die Schülerzeitung „NACKT 2.0“ wird leider vorübergehend eingestellt werden. Mit dem Abitur endet meine Zeit am Schwalmgymnasium und somit auch in der Schülerzeitung. Leider konnten wir keine neue Besetzung finden, deswegen heißt es leider erst einmal „Tschüss und bis bald“, bis sich hoffentlich jemand Neues findet, der Lust und die Motivation hat, das Projekt „Schülerzeitung weiterlesen…