Spendenlauf 2019 – Jede Runde zählte!

Am 18. Juni 2019 hat die Schülervertretung des Schwalmgymnasiums einen Spendenlauf für die 5. – 9. Klassen des Schwalmgymnasiums organisiert, dessen Erlös an gemeinnützige Projekte in der Region und an Projekte in Uganda und Kolumbien ging.

Insgesamt wurden über 3000 Euro erlaufen. Der Großteil des Geldes wurde an die Sosolya Undugu Dance Academy in Uganda gespendet. Katinka Heinke, ehemalige Schülerin des Schwalmgymnasiums und langjähriges Mitglied in der Schülervertretung, hat bei diesem Projekt im Rahmen eines freiwilligen sozialen Jahres mitgewirkt. Die Sosolya Undugu Dance Academy ist ein Zuhause für rund 100 Kinder und Jugendliche, die dort nicht nur einen Platz zum Schlafen haben, sondern auch in traditionellen Tänzen, Instrumenten und Liedern Ugandas unterrichtet werden. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, eine Vorschule zu besuchen sowie an zahlreichen Workshops, darunter Deutschunterricht, Kunst und Poesie, teilzunehmen. Ein Teil des Projektes tourte diesen Sommer auch durch Deutschland und verzauberte die Menschen mit ugandischen Rhythmen.

Weitere Spenden gingen an die Arche Treysa, den Werkraum Treysa, die Gemeinschaftsunterkunft für Frauen in Treysa und an das Projekt „Funise“ in Kolumbien. Letzteres hat Lea Grünheid, ehemalige Schülerin des Schwalmgymnasiums und Leiterin der Schülerzeitung, während ihres freiwilligen sozialen Jahres in Kolumbien unterstützt. Funise ist eine kirchlich geprägte Organisation, deren ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer Kindern mit Lernbeeinträchtigungen und ihren Familien kostenlos Unterricht in Mathematik, Lese- und Schreibkompetenz geben.

Wir freuen uns, dass der Spendenlauf so erfolgreich war und wir hierdurch sowohl regionale als auch internationale Projekte unterstützen konnten.

 

VON HANNA HIERONYMUS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.