Kinder laufen für Kinder – Spendenlauf EVS 2018

Am Freitag, dem 8. Juni  2018, liefen die Kinder aller Jahrgangsstufen der Eckhard-Vonholdt-Schule nicht nur für ein neues Klettergerüst, sondern auch für die Organisation ,,Kinderherzen heilen e.V.“, welche einen Anteil des gesammelten Geldes bekommen wird.  Wie der Name schon verrät, hilft der Verein aus Gießen insbesondere den Eltern von herzkranken Kindern. Der Verein wurde von Eltern mit herzkranken Kindern 1993, in Form einer Selbsthilfegruppe, gegründet und bekam immer mehr Zuwachs von Betroffenen, wodurch sie ihren heutigen Standpunkt erreichte und zu einem vollwertigen Verein wurde.

Im Voraus sammelten die Kinder Sponsoren, welche aus Verwandten oder Firmen bestanden, die pro gelaufener Runde einen gewissen Geldbetrag spendeten. Auch die VR – Bank Hessenland beteiligte sich, welche den Kindern 1000€ überreichte.

Um die Kinder zu motivieren, waren zwei erfolgreiche Sportler  aus der Region beim Spendenlauf dabei, die den ,,Ironman“, einem Triathlon, welcher auf Hawaii aus 3,86 km Schwimmen, 180,2 km Radfahren und 42,195 km Laufen besteht, absolvierten.

Von 7:40 Uhr bis 12:00 Uhr rannten die Kinder was das Zeug hält, natürlich mit Verpflegung, die die hilfsbereiten Eltern zur Verfügung stellten und nutzten die Spielstationen vor und nach dem Lauf.

Alle Jahrgänge trugen verschiedenfarbige Armbändchen, damit man auf diesen beim Lauf die Rundenanzahl mit Strichen notieren konnte. Für die vier verschiedenen Farben gab es vier verschiedene Tische, die jeweils die Kinder mit der zum Tisch passenden Farbe einen Strich auf deren Bändchen am Handgelenk gaben, die man am Ende des Tages zählte und in eine Namenstabelle eintrug.

All das alleine zu schaffen, ist nicht möglich, also holte sich die EVS das Schwalmgymnasium zur Hilfe, welches 15 Schülerinnen und Schüler der E-Phase in das Stadion von Schwalmstadt schickte.

Ihre Aufgaben waren es, Bändchen zu verteilen, Striche für die gelaufenen Runden zu geben und die Spielstationen zu betreuen.

Fazit

Die Kinder können alle sehr stolz auf sich sein. Sie haben alle ihr Bestes gegeben und haben für eine wirklich tolle und wichtige Organisation gespendet. Ich wünsche den Kindern viel Spaß mit dem wohlverdienten Klettergerüst.

Vielen Dank an die 15 Schüler des Schwalmgymnasiums, für ihre großartige Hilfe und an Frau Wagner, eine Lehrerin der Grundschule, die den Schülertransfer zusammen mit Tim Schellenberger organisierte, für unsere Zusammenarbeit.

Sind Sie betroffen, wollen Sie spenden, oder sich einfach über die Kinderherzen heilen e.V. informieren? Dann drücken Sie hier, um zu der Homepage der e.V. zu kommen.

 

VON TIM SCHELLENBERGER

BILD: NICOLAS BLATTNER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.