Tag des Knopfes

Heute (16. November) ist der Tag des Knopfes. An diesem Tag werden beispielsweise Knöpfe wieder angenäht, die vor langer Zeit abgefallen ist. Schon früher diente der Knopf als Ziergegenstand. Der Knopf mit Knopfloch oder Schlaufe zum Verschließen von Kleidungsstücken wurde im 13. Jahrhundert in Deutschland erfunden. Es gibt auch den Spruch „Mütter sind wie Knöpfe, sie halten alles zusammen“. Ein Knopf steht für Zusammenhalt und kann auch im übertragenen Sinne gemeint sein. Später wurden Knöpfe dann von Reißverschlüssen überholt, doch von Hemden beispielsweise sind Knöpfe nicht wegzudenken.

VON LARISSA SCHÄFER

One Reply to “Tag des Knopfes”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.